News

Brasilianische Käufer empfangen spanische Unternehmen

mapa brasil 150x150Eine Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Lebensmittel, Weine, PSA (persönliche Schutzausrüstung) und Druckfarben tätig ist, haben diese Woche – vom 4. bis 8. November – an einer Handelsmission in Brasilien teilgenommen. Diese wurde von International Team Consulting zusammen mit der Handelskammer von La Rioja organisiert. Die Unternehmen haben sich sowohl in Sao Paulo als auch in Rio De Janeiro mit Händlern, Importeuren, Herstellern und Handelsagenten der genannten Sektoren getroffen.  International Team Consulting verfügt über langjährige Erfahrung auf dem brasilianischen Markt. Das Ziel der  Zusammenarbeit  von International Team Consulting mit der Handelskammer von La Rioja ist die Tagesordnungen für derartige Handelsreisen auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zuzuschneiden.

Brasilien gehört zu den 10 reichsten Ländern der Welt mit einer stabilen Wirtschaft, die seit mehr als einem Jahrzehnt kontinuierlich wächst. Aufgrund vieler Sportveranstaltungen, die in naher Zukunft eine massive Veränderung der brasilianischen Infrastruktur mit sich bringen, stehen auch europäischen Unternehmen unzählige Möglichkeiten offen. Der größte Anteil an Importwaren in Brasilien sind Rohstoffe und Zwischenprodukte, die im Jahr 2011 45,1 % der gesamten Importe ausgemacht haben.

Am meisten stieg der Import folgender Waren in folgender Reihenfolge: Rohstoffe, landwirtschaftliche Produkte, Baustoffe, Tierfutter, landwirtschaftliche Erzeugnisse (non-food), Transportmittelzubehör, Zubehör, Fahrzeugbau, Lebensmittel, Chemie und Pharmaprodukte, mineralische Erzeugnisse und Teile von Zwischenprodukten.