News

Gegenwärtig gibt es über 36.000 kontinuierlich exportierende Unternehmen in Spanien

Conózcanos2 150x150Die schwierige wirtschaftliche Situation, die der spanische Markt zurzeit erfährt zwingt Tausende von Unternehmen dazu sich neue Geschäftsmöglichkeiten im Ausland zu suchen. Der Export erwirtschaftet jährlich über 180.000 Millionen Euro für die spanische Wirtschaft und die Suche nach Handelsverträgen im Ausland ist deshalb umso stärker geworden.

Gemäß des Institutes für den Außenhandel (ICEX) sind Frankreich, Deutschland, Italien und Portugal die hauptsächlichen Exportziele Spaniens. Die Technologie Industrie, die Chemie Industrie, Gewinnungsindustrie, die Industrie für halbfertige-und Zwischenprodukte sowie die Bekleidungsindustrie sind Spaniens meistexportierende Sektoren.

Die Internationalisierung bleibt eines der wenigen Schiffsflotten in einer Rezessionsflut, und ein klares Beispiel dafür ist der Anstieg der Gesamtzahlen der exportierenden Unternehmen in Katalonien. Mit einer Startziffer von ungefähr 25.000 exportierenden Unternehmen im Jahre 2000 hat der Export bis zu einer Gesamtsumme von 43.176 in 2011 zugenommen. Das bedeutet einen kumulierten Wachstum von 75% in einem Zeitraum von elf Jahren.

International Team Consulting hat bis zum jetzigen Zeitpunkt in 2012 mehr als 120 katalanischen und spanischen Unternehmen bei ihren Internationalisierungprozessen begleitet und unterstützt. Dabei stellten sich die europäischen Länder sowie die nordafrikanischen Regionen als die wichtigsten und erfolgsversprechenden Geschäftsländer für unsere Kunden heraus.

Für weitere Informationen über die von uns angebotenen Internationalisierungprogrammen kontaktieren Sie bitte Frau Julia Farré unter der folgend genannten E-Mail: jfarre@int-team.com oder telefonisch unter +34 93 414 0500.