News

Informationstag zum Thema Handelsvertretervertrag und internationaler Vertrieb

Die größte AFEHC1 150x100Herausforderung für eine Firma während ihres Internationalisierungsprozesses besteht im Aufbau eines Vertriebsnetzes, welcher sich sowohl aus einer geeigneten Selektion vorhandener Agenten und/oder Großhändlern als auch aus einer guten Verhandlungsführung zusammensetzt.

Ziel eines derartigen Prozesses ist schließlich der Abschluss eines entsprechenden Handelsvertreter- bzw. Vertriebsvertrages. Am 29. November d.J. organisiert die Vereinigung spanischer exportierender Fabrikanten aus dem Bereich des Hotel- und Gaststättengewerbes (AFEHC) ein Seminar zu dem Themenblock “Handelsvertretervertrag und internationaler Vertrieb”, welches von Cristina Danón abgehalten wird. Cristina Danón ist Unternehmensberaterin und Teilhaberin von International Team Consulting (ITC) und verfügt über eine 25-jährige Erfahrung im internationalen Handel.

Im Laufe des Seminars werden u.a. die Unterschiede zwischen einem Handelsvertreter- und Vertriebsvertrag erarbeitet und gängige Fehler und übliche Vertragsklauseln besprochen. Zudem werden die Hauptgründe für das Scheitern der Geschäftsbeziehung zwischen Firma und Agent eruiert.

Die Schaffung und Sicherung einer soliden Verhandlungsbasis reduziert somit das Auftreten von Schwierigkeiten auf ein Minimum. Dies kann als Schlüssel für eine beidseitig langfristige, ertragreiche und gelungene Zusammenarbeit zwischen einem Unternehmen und einem Handelsagenten betrachtet werden. Für mehr Informationen bitten wir Sie, uns direkt zu kontaktieren unter info@int-team.com.

Ort: Büroräumlichkeiten von AFEHC

Termin: 29.11.2013, 11.00-13.00

Anmeldung: Kontaktieren Sie bitte Cristina Aymerich afehc@afehc.com oder Núria Autrich naustrich@int-team.com