News

Interview mit der Geschäftsführerin von Sanmy SL: “Das Programm Frankreich à la carte ist eine gute möglichkeit nach Frankreich zu verkaufen”

pilar sanmy imagen video4 300x169

http://www.terrassadigital.cat/detall_actualitat/?id=9980

Das Unternehmen Sanmy aus Terrassa nahe Barcelona, das Erfrischungsgetränke herstellt, gab am vergangenen 29. November dem TV-Sender von Terrassa ein Interview um seine Exporterfahrungen nach Frankreich bei unserem Internationalisierungsprogramm „Frankreich à la carte“ zu teilen.

Das Programm dauert ein Jahr und Ziel ist es, die Unternehmen während des gesamten Exportprozesses zu begleiten, sowohl bei der Marktanalyse als auch bei der Vereinbarung von Geschäftsbesuchen und dem Follow-up der Kunden. Seit Januar hat Sanmy drei neue Kunden im frankophonen Raum hinzugewonnen und steht in Kontakt mit mehr als vier potenziellen Kontakten.

Pilar Puértolas, Geschäftsführerin von Sanmy, beschreibt die Initiative als bereichernd: “Ich glaube, dass es eine gute Unterstützung für das Unternehmen darstellt, für ein mittelständisches Unternehmen wie uns, das keine Exportabteilung besitzt, um dich zu unterstützen und Verkäufe außerhalb deines Landes zu fördern.“

Sanmy beschäftigt augenblicklich 33 Angestellte, hat eine Verpackungskapazität von 50 Mio. Litern und einen Umsatz von €5,5 Mio.