News

ITC gibt in Andorra ein Seminar, das sich den internationalen Messen widmet

seminari Fires Internacionals Cambra Comerç Andorra ITC 300x277

ITC arbeitet mit öffentlichen Einrichtungen zusammen, mit dem Ziel die Firmen im Bereich des Exports zu beraten und und zu formen.

Am vergangenen 24. März hat Christina Danón, Unternehmensberaterin und Teilhaberin bei International Team Consultingin Andorra ein Seminar gegeben, welches sich mit der Teilnahme von Firmen an internationalen Messen beschäftigt. Das Seminar richtet sich an Firmen in Andorra und wurde organisiert durch die Industrie- und Handelskammer von Andorra. 

Laut Christina Danón ist die Internationalisierung hinsichtlich der Konkurrensfähigkeit eine Notwendigkeit, die bei den Unternehmen zum Geschäft und zur Stabilität beiträgt und ein effektives Mittel, um das zu erreichen, sind die internationalen Messen.

Im Laufe des Seminars wurden zahlreiche Punkte angesprochen, unteranderem die angemessene Form, die bei bei internationalen Meetings zu beachten ist:

  • Einführung hinsichtlich der Teilnahme oder Austellung auf einer Messe im Allgemeinen und Kennzeichen von europäischen, US-amerikanischen oder Messen in Entwicklungsländern.
  • Vorteile von internationalen Messen
  • Werkzeuge um die Messe zu lokalisieren, die am Besten zu unserem Produkt oder zu unserem Service passt.
  • Die Wichtigkeit einer guten Planung, die Festlegung eines Budgets, die vorrausgehende Kommunikation mit der Messe, dem Personal, der Ausstellung und die Nachbearbeitung.

Mit der Absicht weiterhin die beste Unternehmensberatung im Bereich der Internationalisierung in Andorra zu bieten, wird Christina Danón am 21. April diesen Jahres in der Handelskammer von Andorra ein Seminar geben, das sich dem Export im Osten widmet. Das Thema dieses Seminars wird sein: „ Der Osten ist nicht nur Russland“.