News

Lagern Sie die Exportabteilung aus: OUTSOURCING

Director comercial ausente sdevant blog red1 300x226Laut Mónica Urdea, Beraterin bei ITC, in einem Artikel, der im Magazin der AVEP (Valencian Association of Plastic Entrepreneurs) veröffentlicht wurde, ist die Nutzung des Outsourcing-Dienstes eine gute Lösung, um anzufangen zu Exportieren oder um die Internationalisierung von KMUs auszubauen.

Outsourcing ist der Prozess, bei dem ein Unternehmen einen Teil seines Geschäftsprozesses an Subunternehmer vergibt, so dass er effizienter und effektiver ausgeführt werden kann, indem er von unwichtigen Aufgaben befreit wird und die Konzentration auf Produktion und Vertrieb erlaubt.

Outsourcing ist die ideale Lösung, da es ermöglicht, eine Exportabteilung zu einem vernünftigen Preis zu haben – viel niedriger als die Kosten einer festen Person – und diese alles notwendige Wissen über den optimalen Betrieb hat. Das Unternehmen stellt den Service ausschließlich so lange ein, wie er benötigt, und kann jederzeit aus dem Service aussteigen, um die dem Berater anvertrauten Bemühungen wieder aufzunehmen, obwohl ein Aufenthalt von mindestens einem Jahr empfohlen wird die Ergebnisse würdigen zu können. .

Der Arbeitsprozess gliedert sich in verschiedene Phasen, die darauf abzielen, Märkte zu öffnen und Umsätze zu generieren; entweder mit der Suche nach Endkunden oder Intermediären wie Agenten und Distributoren, je nach den entsprechenden Eingangskanälen. Es werden auch Reisen organisiert, um diese Kontakte kennen zu lernen und während des gesamten Zeitraums wird das Unternehmen in Fragen des Außenhandels beraten, die während der Ausführung der Arbeiten entstehen (Verhandlung, Vertriebs- oder Agenturverträge, Logistik).

Faktoren wie reduzierte Kosten, Reaktionsgeschwindigkeit, Flexibilität der Dauer, Qualität der Dienstleistung und das Image des Unternehmens bestimmen die Vorteile von Outsourcing für Unternehmen, die exportieren möchten. Darüber hinaus vermittelt die Tatsache, dass natives Personal vom Berater eingesetzt wird, eine 100-prozentige Verlässlichkeit in Bezug auf das Verständnis mit dem potenziellen Vertriebspartner sowie die Kultur und Arbeitsweise, wodurch Ergebnisse schneller erzielt werden.