News

Seminar Brasilien – Rubi via Videokonferenz

Es gibt keine Grenzen, die ITC nicht überbrücken könnte. Beweis dafür ist der Erfolg des Seminars via Videokonferenz  zwischen Tais Renck, Direktorin der Niederlassung von ITC in São Paulo, Brasilien,  und den 20 Teilnehmern, die sich im F+E+I Zentrum  von CECOT-Rubi in Barcelona eingefunden haben.

Ebenfalls anwesend waren Júlia Farré und Julio Vicini, beide Unternehmensberater im Hauptsitz von ITC in Barcelona, die das Seminar vor Ort organisierten und somit an dem Erfolg des Seminares beitrugen. Ein Konferenzraum sowie ein am WIFI verbundener Computer reichten aus, um die transatlantische Distanz zu verringern. Dies ermöglichte Frau Renck, detailliert den Ausblick für den brasilianischen Markt den teilnehmenden Unternehmen zu schildern, die gerne diesen Markt erschließen möchten.

Ziel dieses Treffens war es, die Hauptpunkte des Exportprozesses nach Brasilien aufzuzeigen und klarzustellen, dass man durch seine hier eingesetzte Leistung dort die Früchte seiner Arbeit ernten kann.  Die Seminarteilnehmer wirkten aktiv mit Fragen und Kommentaren an Frau Renck und die Unternehmensberater Herr Vicini und Frau Farré mit.  Ein absoluter Erfolg vorangebracht durch ITC.