News

Verhandlungsmöglichkeiten in Brasilien

Im vergangenen Monat, März hat die Leiterin unseres Büros in Brasilien, Tais Renck, während eines Arbeitstages ein Seminar von der Handelskammer von Tarragona über die wichtigsten Möglichkeiten des brasilianischen Marktes vorgetragen. Auf Ihrem Hinweis hin, haben wir einen Textausschnitt aus der Tageszeitung „Indicator de Economía“ erhalten, welcher das von ihr dargestellte zusammenfasst und was wir gerne teilen würden.

 

Ebenfalls können dort Antworten auf typische Fragen über den brasilianischen Markt und dessen Möglichkeiten gefunden werden, wie z.B.:

Welche sind die Schlüsselfaktoren um im brasilianischen Markt erfolgreich einzutreten?

Wie ist die aktuelle wirtschaftliche Lage in Brasilien? Ist der Konsum zur Zeit genauso aktiv wie auch das Wachstum des BIP?

Welche ist die Handelssprache? Lässt sich Castellano anwenden?

Hat sich dieser groβe Teil der „gierigen“ Mittelklasse zu konsumieren verstärkt?

Wie sehen Sie den Einstieg von ernährungswirtschaftlichen Produkten von einer Vortrefflichkeit wie die vom Olivenöl oder des Weines in  Brasilien?

Wir laden Sie dazu ein den vollständigen Artikel zu lesen, indem Sie auf dem folgenden Link klicken:Noticia Tais Indicador Economico