Uncategorized @de

Nationale und europäische Zielsetzungen und industrielle Schlüsselbereiche

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat ein Dokument mit dem Titel „Nationale Industriestrategie 2030 – Strategische Leitlinien für eine deutsche und europäische Industriepolitik“ veröffentlicht, das den Entwurf einer nationalen sowie europäischen Industriestrategie beinhaltet und die inländischen aber auch globalen industriellen Schlüsselbereiche näher erläutert.

Zielsetzung:

Das übergeordnete Ziel dieser Strategie besteht darin, gemeinsam mit den Akteuren der Wirtschaft einen Beitrag zur Sicherung und Wiedererlangung von wirtschaftlicher und technologischer Kompetenz, Wettbewerbsfähigkeit und Industrieführerschaft auf nationaler, europäischer und globaler Ebene in allen relevanten Bereichen. Dies ist Voraussetzung dafür, dass die volkswirtschaftliche Leistungsfähigkeit Deutschlands insgesamt und damit seine Arbeitsplätze und den Wohlstand seiner Bürgerinnen und Bürger langfristig zu sichern und auszubauen.

Zentrale Ziele:

  • Der schrittweise Ausbau des Anteils der Industrie an der Bruttowertschöpfung von 23 auf 25 % in Deutschland und 20 % in der Europäischen Union bis zum Jahr 2030
  • Marktwirtschaftlich, privatwirtschaftlich, eigenverwantwortlich und wenn möglich ohne staatliches Handeln soll dieses Ziel erreicht werden. Ein Tätigwerden des Staates kann ausnahmsweise gerechtfertigt oder gar notwendig sein, wenn schwere Nachteile für die eigene Volkswirtschaft und gesamtstaatliche Wohl vermieden werden können.
  • Langfristig soll ein Beitrag zur Entstehung einer Globalen Sozialen Marktwirtschaft, die für alle zu mehr Markt und mehr Wohlstand führen kann, geleistet werden

Zentrale Handlungsfelder:

Ein zentrales Handlungsfeld der “Nationalen Industriestrategie 2030” ist die Stärkung von Schlüsseltechnologien, wie zum Beispiel Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Batteriezellfertigung. Nur wer über die neuen Technologien verfügt und sie beherrscht, kann seine Position im Wettbewerb dauerhaft behaupten.

Weitere Handlungsfelder:

  • die Stärkung des industriellen Mittelstandes
  • die Mobilisierung von mehr Wagniskapital für Risikoinvestitionen
  • das Eintreten für offene Märkte, eine Stärkung des Multilateralismus (unter anderem Modernisierung WTO) und für international vergleichbare Rahmenbedingungen („level playing field“)
  • die Förderung und Erhaltung der technologischen Souveränität
  • die Verbesserung der allgemeinen Rahmenbedingungen (zum Beispiel Energiepreise, Steuern und Sozialabgaben)
  • die Überprüfung des Beihilfe- und Wettbewerbsrechts

Industrielle Schlüsselbereiche, in denen Deutschland bis heute und immer noch führend ist:

  • die Stahl-, Kupfer- und Aluminium-Industrie
  • die Chemieindustrie
  • der Maschinen- und Anlagenbau
  • die Automobilindustrie
  • die optische Industrie
  • die Medizingeräteindustrie
  • der GreenTech-Sektor
  • die Rüstungsindustrie
  • die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie
  • die additive Fertigung (3D-Druck)

Wir als International Team Consulting behalten stets die globalen sowie nationalen Entwicklungen, Zielsetzungen und Strategien im Blick. Darüber hinaus verfügen wir über wichtiges Know-how im Industriesektor und unterstützen seit 1995 hunderte Industrieunternehmen in Spanien, Frankreich, Deutschland, England, Amerika, Marokko, Italien und Portugal bei ihren Exporttätigkeiten auf internationale Märkte. Wenden Sie sich an unsere internationale Handelsberatung, um weitere Informationen zu unseren Outsourcing- und Vertriebs-Outsourcing-Dienstleistungen für Industrieunternehmen auf internationalen Märkten zu erhalten.

 

 

Organische Produkte in den USA

2018 war ein außergewöhnliches Wachstumsjahr für den Verkauf von Bio-Lebensmitteln in den USA. Trotz der Tatsache, dass Bio-Produkte seit Jahrzehnten in der Konservenindustrie und der verzehrfertigen Industrie existieren, hat ihre Marktpräsenz in den letzten Jahren beachtlich zugenommen. Angesichts des stabilen Umsatzanstiegs, den diese Art von Konservenprodukten im Biosektor verzeichnet hat, erheben diese nun Anspruch auf ihre eigene Nische im Markt.

Fakten:

  • In den Vereinigten Staaten übertrafen die Verkaufserlöse des Biosektors 2018 50 Milliarden US-Dollar- das sind rund 42% des weltweiten Verbrauchs. Das Umsatzvolumen steigt jährlich um historische 4% und zeigt keine Anzeichen eines Stopps.
  • Auch der Umsatz mit Verbrauchsgütern (Consumer Packaged Goods, CPG) stieg im Jahr 2018 um fast 9% und übertraf damit den Umsatz des Vorjahres von 21 Milliarden Dollar.
  • Forschungsschätzungen deuten auf eine mögliche Verdoppelung des Umsatzes von Bio-Produkten in den Jahren 2020 bis 2025 hin.
   Voraussichtliche Prognose des Gesamtabrechnungsvolumens organischer Produkte für den Zeitraum 2020-2025. Im Jahr 2018 lag der Umsatz mit Bio-Produkten bei über 50.000 Mio. USD. Bis 2025 wird ein Umsatz von 135 Mrd. USD


Voraussichtliche Prognose des Gesamtabrechnungsvolumens organischer Produkte für den Zeitraum 2020-2025. Im Jahr 2018 lag der Umsatz mit Bio-Produkten bei über 50.000 Mio. USD. Bis 2025 wird ein Umsatz von 135 Mrd. USD 

  • Eine kürzlich von der Firma Earthbound Farm durchgeführte Umfrage wies darauf hin, dass Millennials und Hispanics die demografischen Hauptgruppen sind, die am Markt Bio-Produkte nachfragen.
  • In ihrem Auftrag veröffentlichte das US-Landwirtschaftsministerium am 11. Februar 2019 einen Bericht mit dem Titel „Exporteure von Bio-Lebensmitteln in den USA verdoppeln den Verkauf in die EU“. Dieser Artikel zeigt die Erwartungen, die sie in diesem Jahr an ihre Produzenten haben und geht auch davon aus, dass die Verkäufe ihrer Produkte an die EU-28 die im vorangegangenen Steuerjahr erreichten Werte verdoppeln werden.
  • Angesichts der Nachfrage nach Bio-Produkten auf dem US-amerikanischen Markt und der vielversprechenden Wachstumsperspektiven dieses Sektors bietet die nächste Ausgabe der BIOFACH ANERICA – Baltimore 12.-14. September 2019 – eine hervorragende Gelegenheit, die organische Nische der USA näher kennenzulernen.

Exportar_Alimentacion_Estados Unidos

Unser Beratungsunternehmen ist auf die Erschließung von Märkten in den Vereinigten Staaten durch unsere US-amerikanischen und andere internationale Niederlassungen spezialisiert. Die ökologische Lebensmittelindustrie ist eine einzigartige Chance für alle Bio-Produzenten. Wenn Sie Ihre Produkte in die USA exportieren möchten, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Júlia Farré: jfarre@int-team.com

Unsere Internationalisierungsberatung auf einen Blick

 

Export und Internationalisierung

Jährlich Analyse ITC

Erfahren Sie mehr über uns auf einen Blick!

Unsere Beratung ist spezialisiert auf Export- und Firmen-Internationalisierung und generiert jährlich mehr als 1000 neue Salesmöglichkeiten für unsere Kunden.

Wir blicken auf eine mehr als 30 jährige praktische Erfahrung in der Export- und Unternehmens-Internationalisierung zurück. Zu unseren Tätigkeitsländern gehören bis heute Frankreich, Deutschland, Belgien, die Niederlanden, Großbritannien, Italien, Skandinavien, Marokko, Algerien, den Vereinigten Staaten, Mexiko, Brasilien, Kolumbien und Chile.

Unter ca. 200 Projekten, die wir jedes Jahr durchführen, führen wir am häufigsten die Suche nach internationalen Handelsagenten sowie die Suche nach Händlern und Importeuren durchgeführt. Unser Hauptgebiet ist der Export Manager Service, in dem wir im Namen unseres Klinten die Aufgaben der Exportabteilung des Unternehmens übernehmen (Outsourcing). Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, jederzeit den bestmöglichen strategischen Wert zu liefern und die internationalen Werbemittel unserer Kunden zu optimieren, die abschließende Kundensuche durchzuführen und den Umsatz kontinuierlich zu steigern.

Wir haben Erfahrung in allen Arten von Sektoren: die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Verpackung, Elektronik, IKT, Biotechnologie, Gesundheit, Metallurgie, kreative Kunst, Maschinen, Textilien, Heim und viele andere.

Neue Büroräume im @Sant Cugat Business Park

hdr

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unser Team von Beratern aus dem Barcelona Büro von International Team Consulting in den @Sant Cugat Business Park umgezogen ist. Es handelt sich dabei um ein Business Center 20 Minuten außerhalb von Barcelona in unmittelbarer Nähe zur AP7.

Das Business Center beherbergt mehr als 200 Firmen und verfügt über diverse Konferenzsäle sowie über lichtdurchlässige Büroräume welche den Aufbau eines wirtschaftlichen Netzwerkes fördern. Außerdem bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, kostenfrei auf einem Parkplatz vor unseren Büros zu parken. Dazu besteht ebenfalls die Möglichkeit zum parken auf einem privaten Parkplatz in unserem Gebäudeblock.

Unsere neue Adresse lautet: Av. Via Augusta 15-25, Planta 8, Oficina 14, Sant Cugat del Vallés. Unsere alte Rufnummer behalten wir genau wie unsere E-mail Adresse bei : +34 934 140 500, info@int-team.com.